Kategorien
Luftverschmutzung

Pure Earth arbeitet an Schmuckkollektion zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung

„Da nachhaltige Mode zu einer Notwendigkeit wird, schließen sich Designer und Organisationen, die sich dem Naturschutz verschrieben haben, zusammen. In der Vergangenheit hat Pure Earth Schlagzeilen gemacht, indem es in einigen der ärmsten Gemeinden der Welt gegen giftige Umweltverschmutzung gearbeitet hat, ein Problem, das in direktem Zusammenhang mit Herstellungsprozessen steht. Um ein für alle Mal zu beweisen, dass ein Umdenken bei der Materialbeschaffung nicht bedeutet, das Design zu opfern, hat die Non-Profit-Organisation einige der coolsten Schmucklabels für ihr neuestes Unterfangen angeworben…“.

  • Vogue Magazine,Warum quecksilberfreies Gold die Zukunft des nachhaltigen Schmucks ist

„Umweltverschmutzung kennt keine Grenzen. Wenn handwerkliche Goldgräber in Indonesien, Peru oder Ghana Quecksilber zur Goldgewinnung verwenden, vergiften sie nicht nur sich selbst, ihre Familien und ihre Umwelt. Alle sind betroffen, denn Quecksilber bewegt sich durch die Atmosphäre und gelangt weltweit in Ozeane und Flüsse. Deshalb wird schwangeren Frauen weltweit oft geraten, nicht zu viel Fisch und Sushi zu essen. Umweltverschmutzung ist eine globale Krise der öffentlichen Gesundheit, wie die Pandemie. Wir alle müssen erkennen, wie vernetzt unser Leben ist, und Schritte unternehmen, um Veränderungen zu fordern“.

  • Richard Fuller, Präsident von Pure Earth.